Leder ist ein einzigartiges Naturprodukt. Damit Sie lange Freude daran haben braucht es Ihre Pflege. Tipps zur Lederpflege von Taschen, Schuhen und Bekleidung finden Sie im Servicebereich unseres Kooperationspartners Collonil. Bei konkreten Fragen stehen Ihnen unsere Mitarbeiterinnen gerne persönlich mit Rat und Tat zur Seite.

Sie finden hier eine Reihe von Tipps und Tricks, die wir in der Praxis erprobt haben.

Grundsätzlich sollten Behandlungen des Leders oder Synthetischer Materialien immer erst an einer verdeckten Stelle ausprobiert werden. Die verschiedenen Pflegemittel des Herstellers „Collonil“ erhalten Sie bei uns.

Kommt Ihr Reisegepäck nach einem Flug mit Schäden vom Band, lassen Sie sich gleich am Flughafen den Schaden bestätigen und von uns ein Gutachten ausstellen. Die Versicherung der Fluggesellschaft kommt für den Schaden auf.

Bei speziellen Fragen zum Thema Pflege beraten wir Sie gerne kostenlos in unserem Geschäft. Interessante Informationen Rund ums Leder finden Sie im Lederzentrum.

Pflegetipps

Nappaleder
Eines der edelsten und schönsten Leder, besticht durch seinen soften Griff. Es sollte regelmässig mit einem Imprägnierspray aus ca. 30 cm Entfernung behandelt werden. Regentropfen mit einem weichen Tuch entfernen. Kratzer und Flecken können mit einer Pflegecreme behandelt werden.

Fettleder
Die Imprägnierung ist durch den hohen Fettanteil des Leders zunächst nicht notwendig. Nach längerer Tragezeit empfiehlt sich die Nachbehandlung mit Wachsspray. Die für Fettleder typischen leichten Kratzer können durch leichtes Reiben mit dem Finger bearbeitet werden.

Veloursleder
Diese Leder sollten vor dem ersten Tragen mit farblosen Pflegespray eingesprüht werden. Das Leder bleibt geschmeidig und ist vor Schmutz und leichter Nässe geschützt. Flecken und Regentropfen können mit einem Gummi-Kreppschwamm entfernt werden. Durch den Schleifvorgang kann Lederstaub auf dem Leder haften bleiben, welcher sich auf heller Kleidung absetzen kann.

Polyamid / Polyester
Auf synthetischer Basis hergestellte Gewebe die zu den reißfestesten und abriebärmsten zählen. Der Großteil unseres Reisegepäck- und Daypack- Sortiments ist daraus verarbeitet. Es ist pflegeleicht – Verschmutzungen können mit Wasser oder Glasreiniger beseitigt werden.

Beschichtetes Leder
Durch eine spezielle Beschichtung werden Narbenbild und Poren des Leders verdeckt. Somit ist das Leder pflegeleicht und unempfindlich gegenüber Kratzern und Nässe. Zur Pflege des Leders kann ein Spezieller Pflegeschaum verwendet werden.

Hartschale
Bietet einen optimalen Schutz des Inhalts. Kratzer lassen sich nicht vermeiden, beeinträchtigen die Funktionalität des Koffers jedoch nicht. Flecken lassen sich durch Wasser oder Seifenlauge leicht entfernen.

PU/ Synthetik
Es handelt sich um ein auf Synthetikgewebe aufgeschäumtes und in der gewünschten Optik geprägtes Material, das robust, sowie wasser- und schmutzabweisend ist. Verschmutzungen können mit Wasser, Seifenlauge oder einem Radiergummi entfernt werden.

Aluminium
Dieses Material ist leicht und edel, aber auch relativ weich, weshalb es zu Kratzern oder Beulen kommen kann. Diese gehören aber zur Used-Optik eines solchen Artikels und mindern nicht die Funktionalität, Sie sollten sich dessen jedoch bewusst sein. Flecken oder Gummiabrieb können mit Fleckenmitteln behandelt werden. Beulen können z.T. ausgedrückt werden.

Polycarbonat
Neu! Von Rimowa gibt es jetzt ein Pflegemittel für die leichten Polycarbonat Trolleys. Blindstellen und Kratzer werden zuverlässig entfernt. Ähnlich wie beim Autolack werden die Stellen 3-5 Minuten mit der „Polish & Repair Paste“ poliert und anschliessend mit warmen Wasser abgewaschen.

Produkttipps

Umgang mit Feuchtigkeit

Leder sollte vor Regen geschützt werden, auf jeden Fall vor komplettem Durchnässen. Sollte Ihr Lederprodukt dennoch nass werden. tupfen Sie die Feuchtigkeit ab und stellen es an einen trockenen, normaltemperierten Platz (keine Heizung). Glattleder können anschliessend mit eine farblosen Lederpfelge behandelt werden.

Nylonware kann Regen vetragen. Wissenwert ist jedoch, dass Produkte aus Chemiefasern wasserabweisend sind und nicht wasserdicht. Die Verweildauer von Rucksäcken im Regen lässt sich durch eine Regenschutzhülle wesentlich verlängern.

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search